Cachena-Rinder kommen ursprünglich aus dem Spanisch-Portugisischem Grenzbebiet. Sie gehören zu den kleinsten Rinderrassen der Welt und sind heute nicht mehr weit verbreitet. Neben der Körpergröße (die Widerristhöhe beträgt 110 - 130 cm) sind vor allem die ausladenden Hörner der Kühe in Lyraform auffällig. Die Rinder sind äußerst widerstandsfähig und robust, mit windgeschützten Unterständen meistern sie auch die kälteren Winter in Deutschland.

Die Kühe haben einen ausgeprägten Mutterinstinkt.

 

Das imposante Erscheinungsbild und ihr ruhiges, zutrauliches Wesen haben uns seit der ersten Begegnung beeindruckt.

 

Da wir die Rinderzucht aus Altersgründen eingestellt haben, gibt es bei uns keinen Nachwuchs

mehr und die verbliebenen Altkühe genießen ihren Ruhestand.